DRUCKEN

Intervision/Erfahrungsaustausch/Beratung "Evaluierung arbeitsbedingter psychischer Belastungen" (Teil 2)


up

Voraussetzung zur Teilnahme

Absolvierung von Teil 1 des Fachseminars „Evaluierung arbeitsbedingter psychischer Belastungen.“

up

Ziel des Seminars

Der Tag dient dem praktischen Austausch von Teilnehmern des Seminars „Evaluierung arbeitsbedingter psychischer Belastungen“, die mit der praktischen Umsetzung der Evaluierung im eigenen Betrieb oder als externe Berater beschäftigt sind. Erfahrungen aus dem ersten Seminar haben gezeigt, dass bezüglich der Vorbereitung, Organisation und Durchführung der Evaluierung Bedarf an Erfahrungsaustausch besteht, da viele Fragen erst in der Praxis entstehen. Ziel ist es, Erfahrungen und Herangehensweisen zu diskutieren, offene Fragen zu behandeln und Lösungsansätze für Problemsituationen zu entwickeln. Es wird in Kleingruppen und im Plenum gearbeitet. Sie können auch konkrete Fälle aus Ihrer Praxis mitbringen, die bearbeitet werden können.

up

Zielgruppe

  • Arbeitsmediziner und Sicherheitsfachkräfte
  • Arbeitspsychologen
  • Führungskräfte 
up

Mögliche spezielle Seminarinhalte

  • Was sind arbeitsbedingte psychische Belastungen?
  • Evaluierung und Qualitätskriterien in der betrieblichen Praxis
  • Ablauf und Organisation der Evaluierung in der betrieblichen Praxis
  •  Bearbeitung praktischer Beispiele
up

Info und Anmeldung

link25. Jänner 2018 in 8010 Graz