DRUCKEN

Sicherheitsvertrauenspersonen


up

Ausbildung zur Sicherheitsvertrauensperson

Zielgruppe:
Der Teilnehmer soll bestellte Sicherheitsvertrauensperson (SVP) oder für diese Funktion vorgesehen sein. Weiters alle, die an Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz besonders interessiert sind.

Ziel der Ausbildung:
Die Teilnehmer bekommen eine rechtskonforme Ausbildung im Sinne der Verordnung über die Sicherheitsvertrauenspersonen (SVP-VO).

Themenschwerpunkte:

  • Kenntnisse der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen und Hinweise zur Anwendung
  • Beurteilungskriterien zu Sicherheitsmaßnahmen im Betrieb
  • Erkennen von Risiken und Belastungen am Arbeitsplatz und Möglichkeiten zu deren Behebung
  • Arbeitspsychologische, arbeitsmedizinische und ergonomische Grundkenntnisse
  • Evaluierung (Gefährdungsbeurteilung) und Unterweisung
  • Interaktives Arbeiten

Termine:
Die SVP-Ausbildung wird von den Unfallverhütungsdiensten der Landesstellen organisiert.
Eine Terminübersicht finden Sie bei den Menüpunkten der Landesstellen. Die Buchung führen Sie bitte in der elektronischen Kursbuchung durch, wo Sie auch Detailinformation zu den Kursen finden.



Detailinformationen und Buchung unter:

linkonline-services.auva.at/kursbuchung

Wählen Sie dort die Registerkarte "KURSE" links oben.
Wählen Sie im Auswahlfeld "KATEGORIE" rechts unten
die Kategorie "Sicherheitsschulung".
Sie können dann im Feld "KLASSIFIKATION" ein Ausklappfeld öffnen.

Wählen Sie aus diese Feld die Klassifikation "SVP".
Wenn Sie "SUCHEN" anklicken, erhalten Sie eine Liste aller Ausbildungen zur Sicherheitsvertrauensperson.
Diese Liste kann sehr lang sein.

Eine passende  Auswahl erhalten Sie, indem Sie die 
Suche weiter eingrenzen, etwa mit den Datumsfeldern und dem Auswahlfeld "BUNDESLAND".


up

Weiterbildung für Sicherheitsvertrauenspersonen

Zielgruppe:
Ausgebildete Sicherheitsvertrauenspersonen

Ziel der Ausbildung:
Auffrischung des Fachwissens, Informationen über Neuerungen im Arbeitnehmerschutz, fachlicher Austausch.

Themenschwerpunkte:

  • Erfahrungsaustausch
  • aktuelle rechtliche Bestimmungen
  • Umsetzungsbeispiele aus der Praxis
  • Leistungsangebote der AUVA und Kooperationsmöglichkeiten
  • Werkzeuge für eine effiziente Tätigkeit als Sicherheitsvertrauensperson

Termine und Seminarorte: 

Termine im Raum Wien, NÖ und Burgenland:

linkAuf Anfrage in 2100 Korneuburg
Anmeldung bitte über online-services.auva.at/kursbuchung 

Termine im Raum Steiermark:
link23. Jänner 2017 (Bau) in 8052 Graz
link13. Februar 2017 (Bau) in 8600 Bruck an der Mur

Termine im Raum Kärnten:
link05. April 2017 (Allgemein) in 9020 Klagenfurt

Termine im Raum Salzburg, Tirol und Vorarlberg:
Auf Anfrage
Anmeldung bitte über linkonline-services.auva.at/kursbuchung



up

Weiterbildung für SVP: Aktueller Stand, Neuerungen im Arbeitnehmerschutz

Zielgruppe:
Der Teilnehmer soll bestellte Sicherheitsvertrauensperson (SVP) oder für diese Funktion vorgesehen sein. Es können aber auch alle jene an diesem Seminar teilnehmen, die an Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz besonders interessiert sind. 

Inhalte:
Aktuelle rechtliche Bestimmungen
Umsetzungsbeispiele aus der Praxis
Erfahrungsaustausch 

Info und Anmeldung:

Nächster Termin wird bekannt gegeben.

Auskunft:
Unfallverhütungsdienst der AUVA-Landesstelle Linz
E-Mail:  LUV-Schulung@auva.at