DRUCKEN

Zutrittsregelungen für AUVA-Einrichtungen


Ausnahmen

Ausgenommen von Zugangsregelungen sind:

  • Notfälle inkl. notwendiger Begleitperson
  • Kinder unter 12 Jahren in den Bundesländern
    • In Wien: Kinder unter 6 Jahren
    • In Oberösterreich: Kinder unter 6 Jahren
      Ab dem 6. Lebensjahr ist ein 3-G-Nachweis erforderlich
  • Besuch für Patienten:Patientinnen in kritischen Lebenssituationen (z. B. Unfälle mit Lebensgefahr) und von Palliativpatienten:patientinnen.

Für alle Personen gilt

  • FFP2-Maskentragepflicht - ausgenommen Schwangere und Personen, deren ärztliches Attest von einer Maskenpflicht befreit
  • Händedesinfektion
  • Abstand 


Bei Infektionsverdacht betreten Sie nicht unsere Gesundheitseinrichtungen; rufen Sie 1450!

Zugangsbeschränkungen

Zugangsbeschränkungen bestehen für:

  • Terminambulante Patienten:Patientinnen (Nachbehandlung, Therapie)
  • Besucher:innen
    • In Wien ist die Anzahl der Besucher:innen auf 3 Personen pro Tag limitiert.
  • Begleitpersonen

Nachweise

  • Impfzertifikat
  • oder Genesungszertifikat
  • oder Testzertifikat 
  • Für Besucher:innen / Begleitpersonen in Wien ist ein negatives PCR-Testzertifikat, dessen Gültigkeit nicht älter als 48 Stunden sein darf, notwendig.
  • Für Besucher:innen / Begleitpersonen in Oberösterreich: 3G-Regel; davon ausgenommen Kinder unter 6 Jahren, d.h. ab dem 6. Lebensjahr ist der 3-G-Nachweis erforderlich!


Ausnahmen:
Für Genesene in Wien gilt:

2 Monate nach der COVID-19-Infektion sind Genesene bei Vorzeigen eines Genesungsnachweises oder ärztlicher Bestätigung über eine überstandene Infektion von der PCR-Testung (AG-Testung) ausgenommen!

Folgende anerkannte Nachweise (sowohl in digitaler als auch in ausgedruckter Form) sind notwendig:

Geimpft: 

Mit von der Europäischen Arzneimittelkommission zentral zugelassenen Impfstoffen:

  • Die erste Impfserie (2 Impfungen) ist für 180 Tage gültig.
  • Das Impfzertifikat der Booster-Impfung (3 Impfungen) ist 365 Tage gültig.
  • Ausnahme: Für Personen unter 18 Jahren ist das Impfzertifikat über die erste Impfserie 210 Tage (also 7 Monate) lang gültig.


Den aktuellen Anwendungsempfehlungen des nationalen Impfgremiums folgend, wird eine vorangegangene Genesung bei der Erstellung von Impfzertifikaten nicht mehr berücksichtigt. Bisher galt eine Genesung vor der ersten Impfung als eigenes immunologisches Ereignis. Künftig sind für den Grünen Pass generell drei Impfungen nötig. Jede Genesung gilt weiterhin sechs Monate, sie ersetzt aber keine Impfung mehr.

Genesen:

  • Genesungsnachweis oder ärztliche Bestätigung über eine überstandene Infektion, nicht älter als 180 Tage.

Getestet:

  • Negativer PCR-Test: in Wien max. 48 Stunden bzw. bei Kindern von 6 bis 12 Jahren max. 72 Stunden, in den Bundesländern max. 72 Stunden alt
  • In den Bundesländern möglich: Behördlich anerkannter negativer Antigentest (max. 24 Stunden alt)

Hinweis:

Aufgrund der aktuellen CORONA-Situation und der hohen Inzidenzen können Kollegiale Führungen unserer AUVA-Einrichtungen in begründeten Fällen verschärfte Zutrittsregelungen erlassen.

Grundlagen dieser Regelungen:

  • 156. Verordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz betreffend grundlegende Basismaßnahmen, die zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19 ergriffen werden (2. COVID-19-Basismaßnahmenverordnung - 2. COVID-19-BMV) sowie...
  • 201. Verordnung: 1. Novelle zur 2. COVID-19-Basismaßnahmenverordnung
  • 16. Verordnung: 2. Wiener COVID-19-Basismaßnahmenbegleitverordnung sowie...
  • 21. Verordnung: 2. Wiener COVID-19-Basismaßnahmenbegleitverordnung; Änderung


Правила доступу до об'єктів AUVA (Закладу загального страхування від нещасних випадків) - Zutrittsregelungen in Ukrainisch

Правила доступу до об'єктів AUVA (Закладу загального страхування від нещасних випадків) - Übersetzungstext in Ukrainisch