DRUCKEN

Fachseminar "Ausbildung zum bzw. zur Evakuierungsbeauftragten


Ziele

  • Verständnis der Grundlagen vor allem des organisatorischen Brandschutzes, aber auch des baulichen Brandschutzes
  • Übung im Umgang mit Mitteln der ersten- und erweiterten Löschhilfe
  • Wissen um das Verhalten bei Räumungen/Evakuierungen
  • Aufgaben von Evakuierungshelfern
     

Gesetzliche Grundlagen:
Laut § 44a Arbeitsstättenverordnung (AStV) muss jeder Betrieb, der keinen Brandschutzbeauftragten bestellt hat, eine Person - den Evakuierungsbeauftragten bzw. Evakuierungshelfer - benennen. Diese Person muss in der Lage sein, im Brandfall besondere Maßnahmen zu setzen, z. B. die Mittel der ersten Löschhilfe effektiv einzusetzen.

Zielgruppe 

  • Personen, die als Evakuierungsbeauftragter oder Evakuierungshelfer vorgesehen sind
  • Vertreter von Unternehmen, Organisationen und Einrichtugnen, die das Sicherheitsbewusstsein und das Verhalten im Betrieb unter Extrembedingungen (z. B. Brandalarm, Räumungsalarm) verbessern wollen.

Inhalte 

  • Rechtliche Grundlagen
  • Baulicher und organisatorischer Brandschutz
  • Erste und erweiterte Löschhilfe
  • Evakuierung und Räumung
  • Evakuieren - psychologische Aspekte

Info und Anmeldung

7. Seminar:  05. April 2023 in 3100 St. Pölten