DRUCKEN

08.01.2020, Wien: Minixhofer neuer Direktor der AUVA-Landesstelle Wien


Kollegiale Führung des Traumazentrums Wien verlängert 

Kurz vor dem Jahreswechsel wurden in der AUVA-Landesstelle Wien einige personelle Weichen neu gestellt. Der bisherige stellvertretende Direktor der Landesstelle für Wien, Niederösterreich und Burgenland, Mag. Reinhard Minixhofer, übernimmt mit dem Jahreswechsel die Direktion. Die ärztliche Leitung sowie die Pflegedienstleitung des AUVA-Traumazentrums Wien wurden unbefristet verlängert.

Portrait Dir. Mag. Reinhard MinixhoferMit Mag. Reinhard Minixhofer wird ein Kenner und langjähriger Mitarbeiter der AUVA Direktor der Landesstelle. Der 59-Jährige begann seine Laufbahn in der AUVA 1987 in der Rechtsabteilung der Landesstelle Wien, 2008 wurde er stellvertretender Direktor der Landesstelle Wien; seit Juli 2019 leitet Minixhofer diese interimistisch. Der Wechsel an der Spitze war notwendig geworden, nachdem der bisherige Direktor, Mag. Alexander Bernart, mit Juli 2019 Generaldirektor der AUVA wurde. 

"Ich übernehme mit großer Freude eine gut aufgestellte Landesstelle mit tollen Expertinnen und Experten in den Bereichen Prävention und Versicherungsleistungswesen sowie das Traumazentrum Wien mit zwei Top-Standorten für die Traumaversorgung. Gemeinsam mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern möchte ich die AUVA mit ihrem Leistungsangebot zum Wohle der Versicherten und Patientinnen und Patienten weiterentwickeln", so Direktor Minixhofer.