DRUCKEN

Fachseminar "Visuelle Informationsverarbeitung im Werkverkehr"


up

Ziel

Möglichkeiten und Grenzen von menschlicher Aufmerksamkeit kennenlernen; kritische Verkehrssituationen besser einschätzen und zu verhindern lernen;

up

Zielgruppe

  • Sicherheitsfachkräfte
  • Arbeitsmediziner
  • Sicherheitsvertrauenspersonen
  • Führungskräfte
  • Mitarbeiter der Logistik
  • Teilnehmer am innerbetrieblichen Verkehr
up

Seminarinhalte

Gleichzeitig Eingaben am Bedienterminal machen und mit dem Stapler rückwärtsfahren, beim Beladen eines LKWs gleichzeitig Lasten manipulieren und den LKW-Fahrer „suchen“: Wie gefährlich Unaufmerksamkeit insbesondere im Werkverkehr sein kann, ist uns oft nicht bewusst. Ein Kollege ist schnell übersehen.
Im innerbetrieblichen Verkehr endet ein Unfall pro Jahr tödlich.

up

Themenschwerpunkte

  • Visuelle Informationsverarbeitung im Verkehr
  • Reize und Reizüberflutung - Wie viel können wir gleichzeitig wahrnehmen?
  • Typische Wahrnehmungsfehler
  • Aufmerksamkeit - was lenkt uns ab?
  • Mythos Multitasking – Trugschluss oder Tatsache?
  • Kritische Verkehrssituationen aus Videos und Blickbewegungsanalysen
  • Mögliche Lösungsstrategien
up

Info und Anmeldung

link04. März 2020 in 8700 Leoben
link19. Mai 2020 in 5310 Tiefgraben am Mondsee