DRUCKEN

Fachseminar "Visuelle Informationsverarbeitung im Straßenverkehr"


up

Ziel

Möglichkeiten und Grenzen von menschlicher Aufmerksamkeit kennenlernen; kritische Verkehrssituationen besser einschätzen und zu verhindern lernen;

up

Zielgruppe

  • Personen, die durch ihre Berufstätigkeit häufig Fahrzeuglenker sind
  • Interessierte Verkehrsteilnehmer
up

Seminarinhalte

Ein kurzes „Ping“ und schon wandert unser Blick aufs Smartphone. Egal, ob wir gerade essen, arbeiten oder am Steuer eines Fahrzeuges sitzen. Es könnte ja etwas Wichtiges sein. Wie gefährlich dieser eine Blick insbesondere im Straßenverkehr aber sein kann, ist uns oft nicht bewusst:
Unachtsamkeit und Ablenkung ist die Unfallursache Nr. 1 auf Österreichs Straßen.

up

Themenschwerpunkte

  • Visuelle Informationsverarbeitung im Verkehr
  • Reize und Reizüberflutung - Wie viel können wir gleichzeitig wahrnehmen?
  • Typische Wahrnehmungsfehler
  • Aufmerksamkeit - was lenkt uns ab?
  • Mythos Multitasking – Trugschluss oder Tatsache?
  • Rechtliche Aspekte von Ablenkung im Straßenverkehr
  • Kritische Verkehrssituationen aus Videos und Blickbewegungsanalysen
  • Mögliche Lösungsstrategien
up

Info und Anmeldung

link03. März 2020 in 8700 Leoben
link18. Mai 2020 in 5310 Tiefgraben am Mondsee