DRUCKEN

Fachseminar "Prüfer von Persönlicher Schutzausrüstung (PSA) gegen Absturz"


Ziel des Seminars

Die wiederkehrende Prüfung von PSA gegen Absturz, wie in der Verordnung über persönliche Schutzausrüstung (PSA-V) vorgeschrieben, muss von einem fachkundigen Prüfer durchgeführt werden. Dieses Seminar bezieht sich ausschließlich auf die Vorbereitung und Durchführung dieser wiederkehrenden Prüfung und vermittelt Ihnen die Voraussetzung für die Fachkunde in diesem Bereich. Es wird, mit ausreichenden Praxisbeispielen, ein Überblick über die geeignete PSA gegen Absturz, Prüf- und Auswahlkriterien sowie deren richtiger Einsatz vermittelt. In dem zweitägigen Seminar wird die komplette Bandbreite von PSA gegen Absturz durchgesprochen und die Prüfkriterien genau erläutert. Nach positivem Abschluss der Prüfung dürfen wiederkehrende Prüfungen, auch für den gewerblichen Zweck, durchgeführt und angeboten werden.

Zielgruppe

  • ƒƒSicherheitsfachkräfte, Arbeitsmediziner
  • ƒƒSicherheitsvertrauenspersonen
  • ƒWerkstättenleiter, Meister
  • Sachverständige
  • Ziviltechniker

Seminarinhalte

  • ƒƒÜberblick über die relevanten Rechtsgrundlagen
  • ƒƒPSA Verordnung (EU-Verordnung) und PSA-V im Überblick
  • ƒƒAuswahl und Prüfkriterien der PSA gegen Absturz
  • ƒƒPraxisbeispiele
  • ƒƒAbschlussprüfung

Info und Anmeldung

link08. bis 09. Oktober 2019 in 8010 Graz
link14. bis 15. Jänner 2020 in 5020 Salzburg