DRUCKEN

Dieselmotoremissionen (DME)


Kennzeichnung

Keine Kennzeichnung, da dieser Stoff erst im Zuge des Verbrennungsprozesses entsteht.

Charakterisierung

DME sind ein Gemisch aus unverbrannten Feststoffen (Partikeln) und Gasen. Je nach Motor und Filterung ist die Zusammensetzung extrem unterschiedlich.

Eigenschaft

Für die krebserzeugende Wirkung ist die Partikelanzahl entscheidend. Durch das Vorhandensein bzw. den Einbau geeigneter Filter wird die Partikelanzahl entsprechend reduziert.

Vorkommen

DME kommen in den Abgasen von Dieselmotoren und -maschinen vor. 

Grenzwert

Tagesmittelwert von 0,1 mg/m3 (unter Tage 0,3 mg/m3

Aufnahmewege

Einatmen

  • Wirkung
  • akut: augenreizend, irritierende Wirkung auf den oberen Atemwegstrakt
  • chronisch: krebserzeugende Wirkung durch den Partikelanteil 

Krebsart

Lungenkrebs

Branchen

linkBau- und Baunebengewerbe

linkKFZ-Branche