DRUCKEN

M.plus 200 Bauarbeitenkoordination


Titelbild des Merkblattes M.plus 200 Bauarbeiten zählen zu den gefährlichsten Tätigkeiten in der Berufswelt. Auf einer Baustelle arbeiten meist zeitgleich mehrere Unternehmen mit wechselndem Personal zusammen. Dadurch entstehen gegenseitige Gefährdungen. Die Baukoordination macht Informationen zu diesen Gefährdungen verfügbar, unterstützt Unternehmen in der präventiven Planung von Maßnahmen zu Sicherheit und Gesundheitsschutz und verbessert so die Arbeitsbedingungen. 

Dieses Merkblatt gibt einen Überblick über die Pflichten und Verantwortlichkeiten von Bauherrn, Planern und Projektleitern im Rahmen der Bauarbeitenkoordination. Es wendet sich daher in erster Linie an die Gruppe der Entscheidungsträger bei einem Bauprojekt, aber auch an die für das Gesamtprojekt Zuständigen, an Arbeitgeber, Führungskräfte und Selbständige.

linkM.plus 200 (1.8 MB)