DRUCKEN

Fachseminar "Sicherheit in der Industrie 4.0"


Ziel des Seminars

Den Teilnehmern werden die wesentlichen Aspekte für die Konzeptionierung, Planung und Evaluierung von IT-Netzwerken unter Berücksichtigung der rechtlichen und normativen Bestimmungen für Aufbau von IT-Systemen vermittelt. Die Konzepte werden auf Grundlage von aktuellem Stand der Technik, Entwicklungen im Bereich der Industrie 4.0 und Anforderungen an die Hardware und Software sowie anhand von praktischen Beispielen erläutert. Die Auswirkungen von IT- und Cyber-Security auf die Arbeitsplatzsicherheit wird anhand von Internet der Dinge, Fernzugriff, Cloud-Computing, Künstliche Intelligenz, Big Data, Digitale Fabrik und Mensch-Roboter-Kollaboration behandelt. Weiters werden rechtliche Grundlagen und Anforderungen aus Sicherheits- und Datenschutzsicht und gängige Standards und Best Practices vorgestellt. 

Zielgruppe

  • Projektleiter
  • Sicherheitsfachkräfte
  • IT-Security-Beauftragter
  • Betriebsleiter
  • Geschäftsführer 

Seminarinhalte

  • Gesetzliche Grundlagen im Überblick
  • Anforderungen an Industrie IT-Netzwerke
  • Auswirkungen von IT-Security auf die Arbeitssicherheit
  • Globale Vernetzung und Sicherheit
  • Grundlagen der ISO 27001
  • NIS-Gesetz und Datenschutzgrundverordnung
  • Informations- und Datenschutzmanagementsysteme

Info und Anmeldung

link15. Oktober 2019 in 8010 Graz 
link17. März 2020 in 4020 Linz