DRUCKEN

Gehörschutz? ... - ... Wirkt nur, wenn er getragen wird!


Mann trägt Gehörschutz nur an einem Ohr; Schallwellen gelangen zum nicht geschützten Ohr. Lärmschwerhörigkeit ist die am häufigsten auftretende Berufskrankheit. Sie ist nicht heilbar und macht sich oft erst nach Jahren bemerkbar. Dabei kann eine Hörschädigung bereits durch kurzzeitiges Nichtverwenden des Gehörschutzes auftreten.

Dieses Poster, das am besten in der Nähe von Lärmarbeitsplätzen ausgehängt wird, appelliert daher an die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, ihren Gehörschutz wirklich konsequent zu tragen.

 


linkPoster (1.0 MB)

Bestellung des Posters:

linkOnline-Bestellung