DRUCKEN

Firmenseminar "Lärm am Arbeitsplatz"


Voraussetzung für die Teilnahme

Keine besonderen Voraussetzungen

Ziel des Kurses

Die Teilnehmenden lernen die Grundlagen von Lärm am Arbeitsplatz und die relevanten Beurteilungsgrößen. Je nach Kursschwerpunkt lernen sie praktische Messungen durchzuführen, den Lärmexpositionspegel zu bestimmen oder Raumakustik bzw. Lärmminderungsmaßnahmen zu planen.

Zielgruppe

  • Sicherheitsfachkräfte, Arbeitsmedizinerinnen und -mediziner
  • Personen, die mit der Planung von Arbeitsräumen (Betriebshallen, Büros, Kindergärten, Schulen etc.) zu tun haben.
  • Andere interessierte Personen

Themenschwerpunkte

Die Themenschwerpunkte werden nach Wunsch zusammengestellt und umfassen grundsätzlich die folgenden Bereiche: 

  • Das Gehör und die Lärmschwerhörigkeit
  • Grundlagen von gehörgefährdendem und störendem Lärm
  • Grundbegriffe der Akustik (Schalldruck- und Schallleistungspegel, Nachhallzeit, Schallabsorptionsgrad, äquivalente Absorptionsfläche etc.) und Messtechnik
  • Gesetzliche und normative Bestimmungen und Grenzwerte
  • Berechnung des Lärmexpositionspegels
    • Praktische Messungen - Schalldruckpegel am Arbeitsplatz, Nachhallzeit zur Beurteilung der Raumakustik, Schallleistung
  • Maßnahmen zur Lärmminderung
  • Raumakustik
  • Akustische Planung von Arbeitsräumen (Büros, Produktionsräume, etc.)
  • Auswahl von Gehörschutz

Info und Anmeldung

Auf Anfrage, in Ihrem Betrieb

Anmerkung:
Dieser Kurs wird erst bei einer ausreichenden Anzahl an Anmeldungen organisiert.

Inhouse-Seminare werden von uns speziell auf die Bedürfnisse des Betriebes zugeschnitten. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Verknüpfung von Theorie und Praxis während des Seminars und direkt im Betrieb erfolgt.

Termin nach Vereinbarung
Ort:
in Ihrem Betrieb, Zusammenschluss mehrerer Kleinbetriebe ist möglich (innerhalb einer Branche).
Ein Seminarraum mit den üblichen Medien (Overhead-Projektor, Flip-Chart oder Tafel) sollte vorhanden sein.