DRUCKEN

Fachseminar "Expositionsabschätzung von Chemikalien am Arbeitsplatz"


zum Seitenanfang springen

Seminarziel

Die Grenzwerteverordnung (GKV) schreibt die regelmäßige Kontrolle der Belastungshöhe durch Arbeitsstoffe am Arbeitsplatz vor. Diese Überprüfung kann einerseits durch Messverfahren, andererseits aber durch geeignete Abschätzungs-modelle erfolgen. In diesem Seminar sollen Hilfsmittel zur Gefährdungsbeurteilung beim Umgang mit Chemikalien vorgestellt werden, die nicht auf Messungen der Luftbelastung basieren: „Control Banding“-Modelle sowie Programme für eine rechnerische Abschätzung.

zum Seitenanfang springen

Zielgruppe

  • Personen, die für den sicheren Umgang mit Chemikalien im Betrieb Verantwortung tragen
  • Verwender von Chemikalien
  • Sicherheitsfachkräfte, Arbeitsmediziner 
  • Giftbeauftragte
zum Seitenanfang springen

Seminarinhalte

  • Ausgewählte Grundlagen zum Verhalten von Stoffen in der Luft und zur Überwachung der Exposition am Arbeitsplatz
  • Control Banding: EMKG (Einfaches Maßnahmenkonzept Gefahrstoffe), Stoffmanager, AUVA-Modell
  • Berechnungsmodelle: Stoffmanager, Ecetoc-TRA, ART
  • Expositionsszenario und seine Nutzbarkeit, Grenzwerte (DNEL)
zum Seitenanfang springen

Info und Anmeldung 

23. Seminar: 23. Februar 2022 in 4020 Linz

24. Seminar: 30. März 2022 in 8010 Graz

25. Seminar: 27. April 2022 in 2000 Stockerau (NÖ)