DRUCKEN

Fachseminar "Einschulung in die Arbeits-Bewertungs-Skala (ABS-Gruppe)"


up

Ziel des Seminars

Die vorgestellte Methode „ABS Gruppe“ zeigt, wie psychische Belastung am Arbeitsplatz auf Basis eines vierstündigen moderierten Workshops ohne schriftliche Befragung und Auswertung systematisch in einer Gruppe erhoben und Maßnahmen abgeleitet werden können. Die Methode ist besonders geeignet für kleine Betriebe und Bereiche, die Gruppeninterviews durchführen wollen. Die ABS-Gruppe ist ein orientierendes Verfahren und auf Basis der ÖNORM EN ISO 10075 ein arbeitspsychologisch und testtheoretisch fundiertes Diagnoseinstrument.

Das Seminar liefert kein Basiswissen zu Arbeitnehmerschutz, Prozessplanung und -begleitung bzw. zur Evaluierung psychischer Belastung. Für ein erfolgreiches Seminar sind Grundkenntnisse in diesen Themenbereichen erforderlich!

up

Voraussetzungen für die Teilnahme

  • Selbststudium  des AUVA-Evaluierungsheftes E14 „Evaluierung psychischer Belastungen - Die Arbeits-Bewertungs-Skala – ABS Gruppe“
  • Grundlagenkenntnisse des Arbeitnehmerschutzes und der Evaluierung
  • Moderationserfahrung in systematischer Gruppenarbeit
up

Zielgruppe

  • Arbeitsmediziner und Sicherheitsfachkräfte
  • Arbeitspsychologen
  • Führungskräfte
  • Betriebsräte
  • Personalverantwortliche 
  • Personen, die mit der Evaluierung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz betraut sind.
up

Spezielle Seminarinhalte

  • Inhalte, Ablauf und Qualitätskriterien der Evaluierung psychischer Belastungen
  • Vorstellen des Verfahrens
  • Praktische Anwendungen 
up

Info und Anmeldung

20. bis 21. Oktober 2020 in 2000 Stockerau

02. bis 03. März 2021 in 4020 Linz