DRUCKEN

Fachseminar "Befahren von (Einsteigen in) und Arbeiten in engen Räumen und Behältern - Confined Space Entry (CSE)" - Zertifizierter Lehrgang


up

Voraussetzung für die Teilnahme

Erfahrungen im Arbeitsbereich "Behälter und enge Räume" sind von Vorteil. 

up

Ziel des Kurses

Die Teilnehmer werden auf die Gefahren in engen Räumen und Behältern und auf entsprechende Schutzmaßnahmen hingewiesen und werden diese in Folge auch praktisch umsetzen können. Die Teilnehmer sollen nach dem Lehrgang in der Lage sein, die gesetzlich geforderte Aufsichtspflicht über die in den Behälter eingestiegenen Personen wahrzunehmen.

Es besteht die Möglichkeit, ein Zertifikat als „Zertifizierte Person für Befahren (Einsteigen) von und Arbeiten in engen Räumen und Behältern nach der ÖNORM EN ISO/IEC 17024:2012 zu erlangen.

up

Kursbestätigung oder Kompetenzzertifikat

Ein Zeugnis wird ab der richtigen Beantwortung von mindestens 50 % der Prüfungsfragen ausgestellt. Werden weniger als 50 % der Prüfungsfragen richtig beantwortet, erhält der Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung. Bei der richtigen Beantwortung von mindestens 80 % der Prüfungsfragen wird auf Wunsch ein Zertifikat nach ÖNORM EN ISO/IEC 17024 ausgestellt.

up

Zielgruppe

  • Instandhaltungspersonal, Elektriker, Installateure, Fernwärmetechniker, Telekommitarbeiter, Servicetechniker, Vermessungsingenieure, Beschäftigte in Kommunal-, Ver-, sowie Entsorgungsbetrieben, Landwirte, Feuerwehrleute und weitere Personen, die Behälterbefahrungen durchführen und beaufsichtigen.

up

Inhalte

  • Gesetzliche Grundlagen - Freigabesystem; Befahrerlaubnisschein - Arbeitsorganisation
  • Gefahren, Risiken und Belastungen in Behältern
  • Schutzmaßnahmen
  • Gase, Dämpfe, Stäube, Atemgifte und Sauerstoffverdrängung
  • Brand- und Explosionsgefahren
  • Messtechnik (Gase) und Belüftungssysteme
  • Atemschutz und Sauerstoffselbstrettersysteme
  • Absturzsicherung - Rettung und Bergetechnik
  • Anlagenplanung und Bau - Adaptierung von Anlagenteilen
  • Internationale Standards
  • Übung mit den Teilnehmern
  • Fallbeispiele (Gruppenarbeit)
  • Wissenskontrolle durch schriftliche Prüfung


Bitte nehmen Sie für sich Sicherheitsschuhe und Schutzhelm mit!

up

Info und Anmeldung

up

Auskunft über weitere Termine und Orte

Schulungsbüro der AUVA-Landesstelle Graz (GUV):
E-Mail:  GUV-Schulung@auva.at 

Schulungsbüro der AUVA-Landesstelle Linz (LUV):
E-Mail: LUV-Schulung@auva.at 

Schulungsbüro der AUVA-Landesstelle Salzburg (SUV):
E-Mail: SUV-Schulung@auva.at 

Schulungsbüro der AUVA-Landesstelle Wien (WUV):
E-Mail: WUV-Schulung@auva.at