DRUCKEN

Öffentliche Interessentensuche


Erwerb einer Immobilie bzw. maximal zweier Immobilien im Umfeld des Traumazentrums Wien - Meidling im Eintausch gegen vier Liegenschaften

Öffentliche Immobiliensuche

Die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt - AUVA - beabsichtigt den Erwerb einer bzw. zweier Immobilien mit

a) gesamt nicht weniger als 2.200 m² Nutzfläche,

b) davon nicht weniger als rund 1.200 m² Wohnnutzfläche, die zum Stichtag 01.09.2021 leerstehend oder zu diesem Stichtag mit einer restlichen Laufzeit von nicht mehr als drei Jahren befristet vermietet sind und

c) im näheren Umfeld - max. 2,5 Kilometer Luftlinie zum Traumazentrum Wien - Meidling, 1120 Wien, Kundratstraße 37 liegt bzw. liegen,

d) im Eintausch gegen vier in ihrem Eigentum stehenden Liegenschaften
8010 Graz, Hans-Sachs-Gasse 3, Grundfläche von 1.124 m²,
8010 Graz, Theodor-Körner-Straße 38, Grundfläche 1.335 m²,
5020 Salzburg, Arenbergstraße 4a, Grundfläche 478 m²
samt den darauf errichteten Baulichkeiten sowie die Eigentumswohnung in 6850 Dornbirn, Riedgasse 11 mit einer Nutzfläche von 169,52 m².

Der Gesamt-Verkehrswert der zum Tausch stehenden vier Liegenschaften beträgt rund € 8.000.000,--.

Eine allfällige von der AUVA im Zuge des Liegenschaftstauschs zu leistende Ausgleichszahlung ist, mit maximal 10 % des Gesamt-Verkehrswertes der vier zum Tausch angebotenen Liegenschaften, somit mit dem Betrag von EURO 806.550,-- begrenzt.

Die AUVA lädt Interessenten ein, bis spätestens 19.11.2021, 14:00 Uhr ein verbindliches Anbot samt einem Bewertungsgutachten mit einem aktuellen Verkehrswert für die angebotene Liegenschaft bzw. die angebotenen Liegenschaften in Wien, welches von einem allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen erstellt worden und nicht älter als vier Monate ist, abzugeben.  Die dergestalt angebotene Liegenschaft bzw. die dergestalt angebotenen Liegenschaften haben die angeführten Anforderungen - a) bis c) - ausnahmslos zu erfüllen.

Anbote von Liegenschaften, welche diese Anforderungen nicht enthalten bzw. abweichen, werden seitens der Verkäuferin nicht weiter berücksichtigt.

Angebotene Liegenschaften, deren Verkehrswert den Gesamt-Verkehrswert der vier zum Tausch angebotenen Liegenschaften nicht erreichen, sind durch einen entsprechenden Finanzierungsnachweis des Differenzbetrages zur Leistung einer Ausgleichszahlung an die AUVA  mit der Laufzeit der Anbotsbindung zu versehen. Klarstellend wird festgehalten, das eine allenfalls an die AUVA zu leistende Ausgleichszahlung höhenmäßig keiner Beschränkung unterliegt.

Die AUVA behält es sich vor, Besichtigungen der angebotenen Immobilien durchzuführen.

Sämtliche Anbote sind ausnahmslos per Post oder per Boten in einem verschlossenen Kuvert an die Notariatskanzlei Mag. Albert Kristl, Leopoldauerstraße 9/2, 2201 Gerasdorf bei Wien, zu übermitteln. Die Kuverts haben mit der Aufschrift "Anbot 1120 Wien / AUVA" versehen zu sein, sodass diese jedenfalls - ohne die Kuverts zu öffnen - als Anbote für dieses Vorhaben erkannt werden können.

Jedes Anbot hat - neben den Parametern des angebotenen Tausches und der angeführten Anforderungen - die ausdrückliche Bestätigung zu beinhalten, dass ein allfällig auf Basis dieses Anbots abzuschließender Vertrag exakt dem - sämtlichen Interessenten zur Kenntnis gebrachten Vertragstext - entsprechen wird.

Interessenten müssen - im Hinblick auf die baulichen Zustände der vier Tauschobjekte und damit im eigenen Interesse - vor Abgabe eines Anbots die Liegenschaften besichtigen. Vor einer Besichtigung ist die weiter unten angeführte Geheimhaltungsvereinbarung ausgefüllt und rechtsgültig gezeichnet an uns zu senden. Für die Vornahme von Besichtigungen werden Interessenten zwecks Terminvereinbarung fernmündlich kontaktiert. Besichtigungstermine finden bis einschließlich 18.11.2021 statt. Ohne vorherige Besichtigung sämtlicher der vier zum Tausch angebotenen Liegenschaften abgegebenen Anbote werden nicht berücksichtigt.

Interessenten sind an das übermittelte Anbot auf die Dauer von 6 Monaten, beginnend ab Einlangen bei Notar Mag. Kristl, gebunden. Interessenten, welche im Auftrag Dritter handeln, haben den Namen des Auftraggebers bekannt zu geben. Ansprüche gegenüber der AUVA auf Vermittlungsprovisionen sowie Maklergeschäfte werden ausdrücklich ausgeschlossen. Ansprüche jedweder Art von Interessenten, insbesondere wegen "culpa in contrahendo" sowie auf einen Ersatz für frustrierte Anwendungen werden ebenfalls ausdrücklich ausgeschlossen. Durch die Entgegennahme der Anbote erwachsen der AUVA keine wie immer gearteten Verpflichtungen. So steht es der AUVA insbesondere in jedem Fall frei, die Interessentensuche ohne Angabe von Gründen zu beenden.

Ein eventueller Tausch ist in jedem Fall an die Beschlussfassung der zuständigen Organe der AUVA gebunden!

Anbote in der oben ausgeführten Form sind - innerhalb der genannten Frist - ausschließlich zu richten an:

Notariat Mag. Albert Kristl
Leopoldauerstraße 9/2
2201 Gerasdorf bei Wien

Nähere Informationen zu den gegenständlichen Liegenschaften können mittels einer Vereinbarung (PDF-Datei nachstehend) angefordert werden. Die Vereinbarung ist ausgefüllt und rechtsgültig gezeichnet an uns zu senden.

Geheimhaltungsvereinbarung (550.8 KB)

Per Post:

Allgemeine Unfallversicherungsanstalt
Wienerbergstraße 11
1100 Wien

Per E-Mail:

E-Mail: HLS@auva.at