DRUCKEN

Workshop "Hände weh - alles weh: Schmerzfrei und schonend manuell arbeiten"


Ziel des Workshops

Durch gezeigte und gelernte konkrete Arbeitsweisen und Methoden sollen beanspruchende, sich wiederholende manuelle Arbeiten, hohe Aktionskräfte und das Arbeiten in ungünstigen Gelenkstellungen, die oft zu Verschleiß und Erkrankungen des Muskel-Skelettsystems führen, vermieden werden. Zur Beurteilung der Gefährdungen wird die Leitmerkmalmethode „Manuelle Arbeitsprozesse“ der „Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin“ (BAuA) herangezogen und an Hand konkreter Beispiele gelernt und eingeübt.

Zielgruppe

  • Sicherheitsfachkräfte
  • Arbeitsmediziner
  • Zuständige für Human Ressources im Betrieb

Inhalte

  • Hintergründe, Ziele und Grenzen der Leitmerkmalsmethode „Manuelles Arbeiten“
  • Arbeiten und Weiterarbeiten mit praktischen Beispielen aus verschiedenen Branchen
  • Ergänzende Verfahren im Vorfeld bzw. zur Weiterarbeit

Info und Anmeldung

Nächster Termin wird bekannt gegeben.