DRUCKEN

Angepasster Gehörschutz


angepasster Gehörschutz Ziel ist es, durch die Erhöhung der Tragequote des persönlichen Gehörschutzes die Berufskrankheit Lärmschwerhörigkeit zu verhindern. Diese Aktion soll auch die Entscheidung für den künftigen Ankauf von angepasstem Gehörschutz erleichtern. Eine Sensibilisierung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Vorgesetzten soll bewirken, dass der angepasste Gehörschutz gut angenommen wird. Außerdem wird bei der Umsetzung und Verbesserung von betrieblichen Lärmschutzkonzepten mitgewirkt.