DRUCKEN

Motorik


Bild: Themen-Folder Motorik - Volksschule (Inga) ALLE KINDER FANGEN VORSICHTIG DEN BALL.
NUR NICHT INGA, DIE VERSTAUCHT SICH DIE FINGER.


linkThemen-Folder Motorik - Volksschule (191.2 KB)

Bild: Themen-Folder Motorik - Unterstufe (Joe) ALLE SCHÜLER GEBEN BEIM HINDERNISLAUF ACHT.
NUR NICHT JOE, DEN HAUT ’S AUF DIE GO.


linkThemen-Folder Motorik - Unterstufe (185.0 KB)

Bild: Themen-Folder Motorik - Oberstufe (Sabine) ALLE SCHÜLER FAHREN AUF GESICHERTEN PISTEN.
NUR NICHT SABINE, DIE SCHLUCKT DIE LAWINE.


linkThemen-Folder Motorik - Oberstufe (182.1 KB)

Ein Großteil aller Schülerunfälle (ca. 60%) geschieht beim Sport. Insgesamt steht bei Sportunfällen der Schwerpunkt bei Stürzen, Stolpern und Fallen im Mittelpunkt.

Differenziert nach Sportarten sind Unfälle beim Ballspielen am häufigsten, wobei Fingerverletzungen bei der Ballannahme, Stürze und Zusammenstöße zwischen den Spielern überwiegen. In weiterer Folge spielen Unfälle im Zusammenhang mit verschiedenen Turngeräten eine Rolle.

Die Verletzungen beim Sport verteilen sich auf Stauchung, Zerrung, Knochenbruch und Prellung. Sportunfälle steigen drastisch speziell im Alter von 11 bis 15 Jahren an. Gerade bei Jugendlichen kommt, abgesehen von ihrer höheren Risikobereitschaft und ihrer Begeisterung für Tempo und Abenteuer, auch ihr Hang zu Trendsportarten hinzu.

Die AUVA bietet vielfältige Medien und Programme zum Thema Sport an, die zur Verbesserung der Motorik, Kondition, Koordination und Falltechnik der Kinder und Jugendlichen führen, die sie für die Gefahren bei verschiedenen Sportarten sensibilisieren und ihr Verletzungsrisiko minimieren.