DRUCKEN

Informatik



Die Abteilung Informatik sorgt für die gesamte elektronische Informationsverarbeitung der AUVA im Verbund mit den Rechenzentren der Sozialversicherung.

Die Abteilung Informatik gewährleistet eine zweckmäßige und wirtschaftliche Arbeitsorganisation zur Verwirklichung der Aufgaben der AUVA.

Sie plant, steuert und unterstützt die Aufbau- und Ablauforganisation.
Sie betreut das gesamte AUVA Netzwerk in Zusammenarbeit mit den lokalen Systembetreuern.

Dazu gehören Einsatzplanung, Begutachtung und Ankauf von Hardware und Software und aller IT-technischen Hilfsmittel. Der Betrieb der IT-Anlagen umfasst die Systemsicherung, Datensicherung und Wiederherstellung, die Regelung der Zugriffsrechte und den Datenschutz.

Die Abteilung Informatik erarbeitet in einer Reihe von Projekten interaktive Maßnahmen zur elektronisch unterstützten Betreuung von Versicherten und Versehrten, insbesondere bei:

ASTRA (Administrations- und Steuerprogramm für Rehabilitationszentren und Akutkrankenhäuser)
ASTRA ist das Krankenhausinformationssystem der AUVA. Dieses System erfasst alle Stamm- und Behandlungsdaten der Patienten.

EMIL
 (EDV- Mitwirkung im Leistungsbereich)
EMIL ist die elektronische Unterstützung zur Bewältigung aller Aufgaben im Leistungsbereich.

EFEU (Elektronische Feststellung und Erledigung in der Unfallversicherung)
EFEU soll unter Berücksichtigung neuer Techniken EMIL ablösen.

ESRA (EDV- System für Rehabilitationszentren der AUVA)
ESRA ist ein klinisches Gesamtsystem für die ambulante und stationäre Rehabilitation.