DRUCKEN

Basale Stimulation


Wir vertreten eine Form von Pflegebewusstsein getragen von Respekt, Wertschätzung und Akzeptanz.

Das Konzept der Basalen Stimulation in der Pflege hilft uns, mit unterschiedlichsten Möglichkeiten Zugang zu wahrnehmungsbeeinträchtigten Menschen zu erlangen, gezielt aktivierende Fördermöglichkeiten anzubieten und zu begleiten.
Bei  Pflegehandlungen  passen wir die Arbeitsgeschwindigkeit an die Patienten an, damit diese sie nachvollziehen und selbst aktiv werden können.

Spezielle Gewohnheiten und Abneigungen aus der Lebensgeschichte der Patienten werden erfragt (Biographiebogen) und in die individuell angepasste Pflege integriert. Auf Wunsch besteht für Angehörige nach Absprache die Möglichkeit bei Pflegetätigkeiten mitzuwirken.
Zum Aufbau von Vertrauen und Sicherheit stellt sich das Pflegepersonal jeder Station mittels Fotowand vor, persönlich namentlich bei Erstkontakt und informiert über Pflegehandlungen, welche folgen werden.
Mit Farben, Bildern und der Jahreszeit angepasster Dekoration versuchen wir zusätzlich eine angenehme Atmosphäre herzustellen.

Abgehaltene Fort- und Weiterbildungen ermöglichen eine Sensibilisierung des Personals, Qualitätssicherung und die Integration neuester Pflegeforschungsergebnisse.

Gemeinsam sind wir bemüht das UKH Linz in ein "Gesundenhaus" umzuwandeln, wo Menschlichkeit gelebt werden kann.