DRUCKEN

M 719 Atemschutzfilter gegen Gase, Dämpfe und Schwebstoffe


Arbeiten in verunreinigter Luft (Staub, Rauch, Partikel) kann Krankheiten auslösen, etwa Asthma oder Reizungen der Schleimhäute. Manche Partikel sind lungengängig oder sogar krebserregend. Bei vielen Arbeiten müssen die Arbeitenden wegen auftretender Gase und Dämpfe von der Umgebungsluft unabhängig sein - je nach verwendeten Stoffen müssen unterschiedliche Filtertypen verwendet werden. Eine große Tabelle gibt einen Überblick, der informative Text ermöglicht es auch, interessierten Laien, die richtige Atemschutzausrüstung auszusuchen.  

linkMerkblatt (806.7 KB)