DRUCKEN

Verkehrspädagogik

Statistisch betrachtet ist der Prozentsatz der Schulwegunfälle mit 5 Prozent nicht sehr hoch, aber aufgrund der Schwere dieser Unfälle ist Verkehrserziehung besonderes wichtig. Dass drei von fünf tödlichen Schülerunfällen Schulwegunfälle sind, bestärkt unsere Linie, diesem Bereich viel Energie zu schenken: durch Darstellen erfolgreicher Projektbeispiele aus den Schulen, Verkehrserziehungsmaterialien für den Volksschulbereich, Medien zum Thema Schulbus, Angurten im PKW, alles rund ums Radfahren, das Verständnis für den Bremsweg eines Autos oder Impulse für die Mopedausbildung.


up

Geheimmission "Ordinius" - Ein Mobilitätserziehungsspiel

Grundstufe, 1. bis 4. Klasse

Mobilitätserziehungsspiel - Geheimmission "Ordinius" Das Hauptanliegen der vorliegenden Spielesammlung besteht darin, die Inhalte der Verkehrserziehung, die einerseits einen Schwerpunkt auf die Vermittlung von Wissen in Bezug auf die Anwendung von Verkehrsregeln sowie das Erkennen und richtige Deuten von Verkehrszeichen legt, mit der Mobilitätserziehung, die neben den Verkehrsaspekten auch andere Bereiche, wie den ökologischen, sozialen und gesundheitsfördernden Aspekt inkludiert, zu verknüpfen und durch spielerische Herangehensweise zu vermitteln.

Art des Medienpakets: Spielesammlung auf vier Levels zur Mobilitätserziehung unter der Einbeziehung von Gesundheits-, Sozial-, Umwelt- und Sicherheitsaspekten für die Grundstufe I und II.
Schultypen: VS (1. bis 4. Klasse)
Altersstufen: 6 bis 10 Jahre
Lieferumfang: 1 Exemplar pro Klasse


up

ÖJRK / AUVA / ÖAMTC Unterlagen zur freiwilligen Radfahrprüfung

Broschüre Freiwillige Radfahrprüfung Die freiwillige Radfahrprüfung stellt seit Jahren an Österreichs Volksschulen einen fixen Programmpunkt dar. Die Vorbereitung darauf ist ein wichtiger Prozess, den Kinder der 4. bzw. 5. Schulstufe im Rahmen der Verkehrserziehung durchlaufen. Die Begleitung in dieser Phase übernehmen zum größten Teil die Lehrer. Wünschenswert ist freilich auch die Unterstützung durch die Eltern bei der Vorbereitung der Kinder in Theorie und Praxis.


Um die Lehrkräfte besser zu unterstützen, wurde eine Materialienmappe  als Ergänzung zum Schülerheft entwickelt. Das Österreichische Jugendrotkreuz als langjähriger Träger dieses Programms hat gemeinsam mit einer Gruppe von Fachleuten in der Verkehrserziehung und den Programm-Partnern AUVA und ÖAMTC zu jedem im Schülerheft behandelten Thema Hintergrundinformationen, Vorschläge für den Unterricht und Begleitmaterialien zusammengestellt.

Art des Medienpakets: Lehrermappe, Schülerbroschüre
Schultypen: VS, HS, AHS bis 12 Jahre
Altersstufen: 9 bis 12 Jahre
Lieferumfang: Ansichtsexemplar, externer Bezug über ÖJRK 

  linkwww.jugendrotkreuz.at 


up

DVD "Willi Weitzel hat's geschnallt"

Willi Weitzel DVD 120 Schon bei einem Anprall mit 30 km/h wirken Kräfte auf den menschlichen Körper, die dem 17-fachen Körpergewicht entsprechen. Der Sicherheitsgurt im Kraftfahrzeug ist ein unentbehrliches Hilfsmittel, um sich vor den Folgen eines möglichen Anpralls zu schützen. Doch die Rückhaltesysteme im PKW sind für Erwachsene konzipiert und können bei Kindern im Falle eines Unfalls zu schweren Verletzungen führen.


Die DVD zeigt eindrucksvoll, wie wichtig es ist, Kinder in einem geeigneten Kinderrückhaltesystem im PKW zu sichern.

Art des Medienpakets: DVD
Schultypen: VS
Altersstufen: 6 bis 10 Jahre
Lieferumfang:
1 Stück pro Schule


up

Lehrerbroschüre "Sicherheit im und um den Schulbus" (M850)

Schülertransporte bergen besondere Gefahren, da Kinder oft unberechenbar agieren, ihnen die Gurte zu groß und sie nach längerem Warten aggressiv sind. Falsch montierte oder fehlende Spiegel verhindern, dass Buslenker sich einen Überblick im und um den Bus verschaffen. Die Broschüre stellt die Problematik umfassend dar und zeigt Lösungsmöglichkeiten auf.

linkBestellung