DRUCKEN

Medikamente


Im Unfallkrankenhaus Klagenfurt wird das Medikamentendepot von Mitarbeiterinnen der Materialverwaltung administriert. Rund 2.000 verschiedene Medikamente und Arzneien werden geführt. Um den strengen Qualitätsanforderungen zu entsprechen wird das Medikamentendepot viermal pro Jahr im Zuge einer Einschau durch einen Konsiliarapotheker geprüft.

Teil des Medikamentendepots ist das Verbandsstofflager mit zahlreichen unterschiedlichen Artikeln. Auch rund 20 verschiedene Desinfektionsmittel werden durch diese Stelle organisiert.

Der gewissenhafte administrative Ablauf von Bestellaufnahme über Bestellung, Wareneingang, Warenausgabe bis hin zur Rechnungsprüfung ist Aufgabe des Medikamentendepots.

Grundsätzlich erfolgt die Belieferung der Stationen und der Operationssäle mit Medikamenten und Verbandsstoffen zwei- bis dreimal die Woche.
Dringende Anforderungen werden umgehend bestellt und ausgeliefert.