DRUCKEN

Serviceeinrichtungen


Kommunikation

Bei jedem Bett befindet sich eine moderne Kommunikationsanlage mit verschiedenen Funktionen:
Schwesternruf, Telefon, Radio und Fernsehen.
Auch Modem- bzw. Internetanschluss ist auf Wunsch möglich.

Patientenkarte

UK Service 182 Die Patientenkarte zum Telefonieren und Fernsehen erhält man beim Automaten neben der Schwesternkanzel auf Ihrer Station. An diesem Automaten können auch Guthaben auf die Karte gebucht werden.

Über Telefon- und Fernsehgebühren informiert ein Aushang.


Die Patientenkarte ist wie Bargeld zu behandeln. Für den Verlust können wir leider keine Haftung übernehmen.
Bitte bewahren Sie alle Einzahlungsbelege auf, damit für etwaige Reklamationen alle Buchungsvorgänge geprüft werden können.

Telefon

Mit Rufanlage am Bett können Sie jederzeit mit dem Pflegepersonal Verbindung aufnehmen und auch extern telefonieren. Eine genaue Bedienungsanleitung liegt in jedem Zimmer auf.

Die Telefonnummer des Krankenhauses

+43 5 93 93-46000 oder entsprechende Durchwahl.
Ihre persönliche Rufnummer erhalten Sie mit dem Beleg bei der Kartenausgabe!

Im Erdgeschoß neben dem Ausgang zur Gartenanlage und im 2. Obergeschoß in der Nische neben dem Stiegenaufgang stehen Ihnen zusätzlich zwei öffentliche Fernsprechzellen zur Verfügung.

Post

Briefe, die Sie absenden wollen, geben Sie bitte der Stationsschwester. Briefmarken sind im Buffet/Kiosk erhältlich.
Um die Verteilung der eintreffenden Poststücke zu erleichtern, informieren Sie Ihre Freunde und Bekannten bezüglich Zimmernummer und Station und bitten Sie, diese jeweils anzugeben.

Safe

Größere Geldbeträge, Scheckkarten, Schmuck oder andere Wertsachen lassen Sie bitte zu Hause.
Sollten Sie dennoch Wertsachen bei sich haben, können Sie diese im Safe der Kassa (Öffnungszeiten Montag bis Freitag 7:00 bis 15:00 Uhr) aufbewahren lassen. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Wertsachen auch dem Pflegepersonal zur Hinterlegung anvertrauen.

Für persönliche Gegenstände, Kleidungsstücke und Wertsachen, die nicht im Safe der Kassa deponiert wurden, wird keine Haftung übernommen, es erfolgt keine monetäre Erstattung aus der Haftpflichtversicherung.

Servicepartner

Auf Wunsch können über die Stationsschwester folgende Serviceleistungen organisiert werden:

  • Friseur
  • Kosmetik
  • Maniküre/Pediküre
  • Dolmetsch