DRUCKEN

Verhaltensregeln


Der Aufenthalt in einem Krankenhaus ist für die Patientinnen und Patienten selbst, aber auch für ihre Angehörigen oft eine große Belastung. In einem Akutkrankenhaus arbeitet das Personal unter besonders schwierigen Bedingungen. Der Organismus Krankenhaus kann nur funktionieren, wenn bestimmte Regeln eingehalten werden. Wir bitten Sie, uns und unsere  Regelungen in diesem Sinne zu verstehen.

up

Behandlung

Halten Sie sich an die Behandlungsanweisungen. Informieren Sie die Ärztin bzw. den Arzt, wenn Sie spezielle Medikamente oder eine Diät brauchen. Heil- und Arzneimittel dürfen keinesfalls eigenmächtig verwendet werden.


Während der Visite sollte sich jede Patientin bzw. jeder Patient beim eigenen Bett aufhalten. 

up

Mitpatienten und Personal

Halten Sie bitte die Nachtruhe ein und nehmen Sie auch sonst Rücksicht auf ruhebedürftige Mitpatientinnen und -patienten.

Bitte respektieren Sie den Arbeitsbereich des Personals und betreten Sie  Behandlungsräume, Teeküchen, Schwesternzimmer und Wirtschaftsanlagen nicht eigenmächtig.

Bitte geben Sie dem Personal weder Trinkgeld noch Geschenke. Dem Personal ist es untersagt, dergleichen anzunehmen.

up

Besuch

Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihre Angehörigen die Besuchszeiten einhalten. Ärztinnen bzw. Ärzte und Pflegepersonal brauchen Zeit für Behandlung und Betreuung, Sie und Ihre Mitpatientinnen bzw. Mitpatienten brauchen Ruhe zur Genesung.

Besucher sollen sich nicht auf die Betten oder andere Behandlungseinrichtungen setzen.

Haustieren und Topfpflanzen dürfen aus Gründen der Hygiene nicht ins Krankenhaus mitgebracht werden.

up

Geld und Wertgegenstände

Bitte deponieren Sie größere Geldbeträge oder Wertgegenstände bei der Krankenhausverwaltung.  Für nicht ordnungsgemäß abgegebene Wertsachen können wir keine Haftung übernehmen.

up

Elektronische Geräte

Tragbare elektronische Geräte können das ordnungsgemäße Funktionieren der medizinischen Apparatur im Unfallkrankenhaus beeinträchtigen. Daher dürfen Geräte wie CD-Player, Walkman, Laptop, Notebook usw. erst nach Rücksprache mit dem Personal in Betrieb genommen werden.

Das Verwenden eigener Fernsehapparate in Krankenzimmern ist nicht gestattet. Fernsehen ist über das Patiententerminal an jedem Bett mit Chipkarte möglich.

up

Rauchen, Alkohol, Spiel

Das Rauchen ist nur in den dafür vorgesehenen Bereichen gestattet. In den Patientenzimmern ist das Rauchen ausnahmslos untersagt.

Meiden Sie Alkohol und Suchtgifte; der Missbrauch stellt einen Grund zur vorzeitigen Entlassung dar.

Beachten Sie bitte, dass Spiele um Geld oder Geldeswert verboten sind.

up

Werbung im Krankenhaus

Patientinnen und Patienten, Besucher sowie Beschäftigte des Krankenhauses dürfen nicht im Krankenhaus für bestimmte Produkte (z. B. Arzneimittel oder Heilbehelfe), Dienstleistungen (z. B. Schadensberatung) oder Firmen werben.   

linkAnstaltsordnung (120.6 KB)