DRUCKEN

Stationäre Pflege


Ein Unfall erschüttert nicht nur den Körper eines Menschen. Durch das plötzliche Ereignis sind auch die Psyche und die soziale Sicherheit massiv betroffen. Viele Werte und Einstellungen eines Menschen werden bei plötzlicher Gesundheitsschädigung in Frage gestellt.

UL Stationäre Pflege 182 Die Pflege von unfallverletzten Patientinnen und Patienten umfasst daher nicht nur den Ersatz der verlorenen Körperfunktionen und die medizinische Betreuung, sondern auch die seelische Wiederaufrichtung und die notwendige Hilfe bei der sozialen Wiedereingliederung.



Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gesundheits- und Krankenpflege des Unfallkrankenhauses haben sich diese Aufgabe zu einem besonderen Schwerpunkt ihres Handelns gemacht. Ihr Ziel ist die Wiederherstellung des gesamten Menschen: in physischer, psychischer und sozialer Hinsicht.

Im Sinne ganzheitlicher Pflege setzen wir auch neue Methoden wie Kinästhetik,  Basale Stimulation, Aromapflege oder  neue Techniken in der nicht operativen Wundbehandlung ein.

linkBasale Stimulation

linkKinästhetik in der Pflege

linkAromapflege

linkPflegeleitbild (364.4 KB)