DRUCKEN

Ambulante Behandlung


up

Kontakt

Bereichsleitung: 
PDL-Stv. Roland Maurer, MSc


Koordinatoren:    
DGKP Robert Schörghuber
DGKS Gertraude Schwödiauer

E-Mail: ULP@auva.at

up

Erstuntersuchung und Nachbehandlung

Im Unfallkrankenhaus Linz werden jährlich ca. 50.000 Patienten versorgt. Der Ambulanzbetrieb läuft rund um die Uhr.
Der Bereich der Frischverletzten-Versorgung ist räumlich und funktionell von der Nachsorgeambulanz getrennt, da in beiden Bereichen unterschiedliche Patientengruppen versorgt werden.


Die Traumatologie hat sich neben der allgemeinen Versorgung und Behandlung von Verletzten in vielen Bereichen spezialisiert.

up

Gipszimmer

UL Ambulante Behandlung 182 Im Gipszimmer werden an Fixationen und Ruhigstellungen von Knochenverletzungen jeglicher Art (von Fingergipshülse bis zum Gipsmieder) durchgeführt. Im "Narkosegipszimmer" werden Repositionen von Frakturen in Lokalanästhesie vorgenommen. 


Das Repertoire reicht vom Anlegen eines klassischen Gipsverbandes bis hin zur Schienung mit speziellem Kunststoffmaterial (Scotchcast oder Cellacast).

up

Wundversorgung

Wundversorgung In der Wundversorgung werden alle akuten kleineren Verletzungen behandelt. Weiters werden Gelenkspunktionen, intraartikuläre Injektionen und kleinere Operationen durchgeführt.