DRUCKEN

Studien


Evaluation von Präventionskampagnen IAG Report 1/2011

Die Teile analysieren, das Ganze besser sehen: Effekte von Kampagnen der Unfallversicherung messen

Evaluation Präventionskampagnen Präventionskampagnen sollen bestimmte Zielgruppen über präventions- und gesundheitsrelevante Themen aufklären und hinsichtlich dieser Ziele eine Bewusstseins- und Verhaltensänderung herbeiführen.

Wie kann man die Wirksamkeit dieser Bemühungen nachweisen? Dieser Report will darauf Antworten geben.

Er richtet sich in erster Linie an Evaluatoren von Präventionskampagnen. Auch Auftraggeber und Kampagnenakteure können durch die Broschüre erfahren, welche Aspekte für eine qualitativ hochwertige Evaluation bezeichnend sind.
Der IAG-Report wurde von der Schweizerischen Unfallversicherungsanstalt (SUVA), der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) sowie dem Institut Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG) gemeinsam erstellt.

Bestellungen elektronisch an:
E-Mail: HSP@auva.at

linkDownload Report Evaluation von Präventionskampagnen

Evaluation of prevention campaigns IAG-Report 1/2011e

Analyse the parts and see the whole better: Measuring the effects of campaigns of accident insurers

linkDownload report Evaluation of prevention campaigns

Studie zur UV-Belastung beim Arbeiten im Freien

Der Bericht zur Studie ist als Report Nr. 49 erschienen.

linkReport Nr. 49

Sonnenschutzmittel für die Haut

Cover der Studie Beim Arbeiten im Freien spielen Sonnenschutzmittel beim Schutz vor solarer UV-Strahlung eine wichtige Rolle, da andere Maßnahmen (direkte Sonne meiden, die Haut mit Textilien schützen) nicht immer möglich sind.

Sonnenschutzmittel sind mittlerweile „High Tech“- Produkte und können aus bis zu 25 unterschiedlichen Inhaltsstoffen bestehen. Die Publikation „Sonnenschutzmittel für die Haut“ soll die komplexe Thematik der modernen Sonnenschutzmittel in kompakter Form zusammenfassen und Wissenswertes über Funktionsweise, Eigenschaften, Schutzwirkung, normative Grundlagen, Prüfverfahren und praktische Tipps zur fachgerechten Anwendung von Sonnenschutzmitteln vermitteln.

linkSonnenschutzmittel für die Haut (857.1 KB)

Datenkatalog

Titelblatt UV-Belastung bei Arbeiten im Freien Im Rahmen der Studie "UV-Belastungen bei Arbeiten im Freien" wurde ein umfassender Datenkatalog erstellt.

Er gibt Auskunft über den Transmissionsgrad bzw. Reflexionsgrad von Gläsern und Scheiben, Sonnenbrillen, Textilien, Blechen, Baustoffen, Dämmmaterialien, Verputzen, Wand-/Dachtafeln, Baugläsern, Schweißerkabinen über allgemeine Reflexion im Freien (Gras, Erde, Sand, Beton, Waschbeton, Asphalt).


Information und Bestellung:
AUVA, HUB
Dr. Dipl.-Ing. Emmerich Kitz

E-Mail: emmerich.kitz@auva.at

linkDownload Datenkatalog UV-Belastung (12.5 MB)

Einsatz von GPS in der Nähe von Nieder- und Hochspannungs-Freileitungen zur Warnung vor unzulässigen Näherungen

Titelbild der Studie Immer wieder kommt es zu schweren Unfällen durch unzulässige Annäherung von Baumaschinen, Kränen oder auch Helikoptern und Kleinflugzeugen an Hochspannungsfreileitungen.

Die AUVA hat in Kooperation mit der Technischen Universität Wien ein System entwickelt, bei dem Freileitungen mit  Global Positioning System (GPS) lokalisiert werden können.

Auf Basis dieser Studie wird es künftig möglich sein,  ein Zu-nahe-Kommen an die Gefahrenquelle rechtzeitig zu verhindern und damit  Unfälle zu vermeiden. 

linkDownload Studie (3.1 MB)


Bestellung elektronisch an:
E-Mail:  HSP@auva.at