DRUCKEN

Organisation der AUVA-Prävention

Die Durchführung der gesetzlichen Präventionsaufgaben - Werbung für den Gedanken der Unfallverhütung, Beratung, Schulung und Betreuung, Zusammenarbeit mit Betrieben, Schulen, Behörden und Körperschaften, Analyse und Ursachenforschung, Betreuung von Kleinbetrieben - wird je nach Bereich von verschiedenen Sicherheitseinrichtungen wahrgenommen.


up

Unfallverhütung und Berufskrankheitenbekämpfung

Die Abteilung für Unfallverhütung und Berufskrankheitenbekämpfung in der Hauptstelle erarbeitet die Grundlagen, führt die Koordination durch und organisiert Forschung und Sicherheitsschulung.


linkUnfallverhütung und Berufskrankheitenbekämpfung

up

Sicherheitsmarketing und Presse

Die Abteilung Sicherheitsmarketing und Presse der Hauptstelle ist zuständig für die Werbung für den Gedanken der Prävention, für Öffentlichkeitsarbeit, Medien und Information.

  linkSicherheitsmarketing und Presse

up

Unfallverhütungsdienste

In der Hauptstelle, vier Landes- und fünf Außenstellen sorgen die Fachleute des Unfallverhütungsdienstes für versichertennahe Betreuung. Sie führen lokale Beratungen und Aktionen durch.

up

Präventionszentren

Die Präventionszentren sorgen für die kostenlose sicherheitstechnische und arbeitsmedizinische Betreuung der Kleinbetriebe.