DRUCKEN

Aktuelles


30. Sportfest am 9. September 2016

Im Herbst 2016 feiert das Rehabilitationszentrum Weißer Hof der AUVA in Klosterneuburg sein 30-jähriges Bestehen. Seit Anbeginn steht das Haus auch für die Förderung des Behindertensports und bemüht sich, mit zahlreichen Veranstaltungen und Angeboten für neue sowie ehemalige Patientinnen und Patienten offen zu sein. Sport fördert nicht nur die Gesundheit, er kann neue Lebensqualität, Ziele und Freundschaften stiften.

Diesem Inhalt widmet sich auch das jährliche Sportfest des Weißen Hofes. Patientinnen und Patienten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verbringen einen gemeinsamen sportlichen Tag mit Wettkämpfen und Feierlichkeiten. Es ist ein traditionelles Fest, das den Spaß am Sport und die Gemeinsamkeit in den Vordergrund stellt.

Behindertensport als Freizeitsport ist das primäre Ziel, aber auch die Förderung des Spitzensports ist ein Anliegen. Mit großem Stolz blickt der BSV Weißer Hof auf enorme Erfolge seiner Mitglieder. Staats-, Europa- und Weltmeistertitel wurden genauso heimgebracht wie Olympiamedaillen. Besonders erfolgreich sind die Teams im Rollstuhlrugby und Rollstuhlbasketball sowie die Einzelsportler in den Disziplinen Tischtennis, Schwimmen, Rollstuhltennis und Triathlon.

Am 07.09.2016 starten in Rio die XV. Paralympischen Sommerspiele und während am Weißen Hof  am 09.09.2016 beim 30-Jahr-Jubiläumssportfest gekämpft und gefeiert wird, gibt es heuer eine zusätzliche Disziplin, nämlich „Daumenhalten für die Olympia-Mannschaft des BSV Weißer Hof in Rio“, namentlich für Doris Mader, Sabine Weber-Treiber und Andreas Onea.

linkAnkündigung (211.0 KB)